Kanembu (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanembu (auch: Kanembou oder Kanem)

Gesprochen in

Tschad, Niger
Sprecher 350.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

ssa

ISO 639-3:

kbl

Kanembu (auch französisch Kanembou oder Kanem) ist die Sprache des im westlichen Tschad lebenden Volkes Kanembu.

Der Name Kanem-bu bedeutet „Leute von Kanem“. Die Sprache war die Amtssprache dieses Reiches sowie von Kanem-Bornu.

Die Kanembu sind eine Untergruppe der Kanuri und sprechen dementsprechend einen Dialekt der Kanuri-Sprache. Ihre Anzahl beträgt mehr als 350.000. Kanembu wird vor allem in den tschadischen Präfekturen Kanem, Lac und Chari-Baguirmi gesprochen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Johannes Lukas: Zur Sprache der Kaídi-Kanembu in Kanem. Berlin 1931.

Weblinks[Bearbeiten]