Kansas City Shuffle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kansas City Shuffle ist ursprünglich ein Lied des Jazzpianisten Bennie Moten.

Geschichte[Bearbeiten]

Es wurde im Jahre 1926 in Chicago aufgenommen.[1] Das Stück dauert knapp 3 min. und wurde vom Kansas City Orchestra im Shufflerhythmus gespielt.[2] Gecovert wurde der Song im Jahre 2006 von Joshua Ralph als Soundtrack zum Film Lucky Number Slevin.

Einsatz im Film[Bearbeiten]

In Lucky Number Slevin wird mit Kansas City Shuffle ein Ablenkungsmanöver beschrieben, das laut Mr. Goodkat (Bruce Willis) deshalb funktioniert, weil „alle Welt nach rechts guckt, während du links rum gehst.“ (Im englischen Original: “when everybody looks right, you go left.”)[3] Angewendet wird der Kansas City Shuffle um an zwei gut bewachte Mafia-Bosse heranzukommen, indem die Hauptfigur Slevin Kelevra (Josh Hartnett) durch Mr. Goodkat unter falschem Namen als Lockvogel ins Spiel gebracht wird. Am Ende des Films erfährt der Zuschauer, dass der Name des Ablenkungsmanövers von dem Lied kam, das Jahrzehnte zuvor beim Einschalten des Autoradios gerade lief.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.jazztone.ch/de/track.php?Track=365192&Begriff=Kansas+City+Shuffle
  2. http://www.musik-mp3-download.com/album/4b0fa516.html
  3. http://ermi.wordpress.com/2007/01/27/lucky-number-slevin/