Kategorie:Tauchmedizin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tauchmedizin beschäftigt sich mit Krankheiten, die beim Tauchen auftreten können, wie die Dekompressionskrankheit, die Sauerstoffvergiftung des Zentralnervensystems, die Stickstoffnarkose, der Lorrain-Smith-Effekt usw.

Neue Artikel bitte in der Portal-Vorlage Tauchmedizin einbauen. Vielen Dank.

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

H