Keck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keck ist der Familienname folgender Personen:

  • Annette Keck (* 1963), deutsche Germanistin und Hochschullehrerin
  • David D. Keck (David Daniel Keck, 1903–1995), amerikanischer Botaniker
  • Dietmar Keck (* 1957), österreichischer Politiker (SPÖ)
  • Donald Keck (* 1941), US-amerikanischer Physiker und Pionier der optischen Glasfaser
  • Erika Keck (1900–1990), deutsche Politikerin
  • Franz Keck (* 20. Jahrhundert), deutscher Schauspieler
  • Fridolin Keck (* 1943), Generalvikar des Erzbistum Freiburg
  • Gecko Keck (* 1967), Stuttgarter Künstler und Autor
  • Hieronymus Keck († 1652), katholischer Geistlicher und Dechant der zum Erzbistum Prag gehörenden Grafschaft Glatz
  • J. Georg Keck, Geschäftsführer der Starman Hotels (Deutschland) GmbH
  • Johann Christian Keck (1631–1687), Dichter, markräflich baden-durlachischer Hof- und Kirchenrat, Direktor des Durlacher Gymnasiums und aller lateinischer Landschulen und der Stipendiaten
  • Josef Keck (1950–2010), deutscher Biathlet
  • Julius Keck (1869–1924), württembergischer Politiker
  • Karl Heinrich Keck (1824–1895), deutscher Schriftsteller und Lehrer
  • Karla Keck (* 1975), US-amerikanische Skispringerin
  • Markus Keck (1967–1996), deutscher Badmintonspieler
  • Michael Keck (* 1969), deutscher Badmintonspieler
  • Otto Keck (* 1944 ), Professor für Internationale Organisation und Internationale Politikfeldforschung an der Universität Potsdam
  • Paul Keck (1905–1963), deutscher Politiker (KPD bzw. SED) und Funktionär (FDGB und Volkssolidarität)
  • Rudolf W. Keck (* 1935), deutscher Pädagoge und Hochschullehrer
  • Sandra Keck (* 1967), deutsche Sängerin, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin
  • Ursula Keck (* 1963), deutsche Kommunalpolitikerin
  • William Myron Keck (1880–1964), Gründer der W. M. Keck Foundation


Ort in den Vereinigten Staaten:


Siehe auch:

 Wiktionary: keck – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.