Khar (Pakistan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Khar aufgeführt.
Khar
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Stammesgebiete unter Bundesverwaltung
Koordinaten: 34° 44′ N, 71° 32′ O34.7471.53Koordinaten: 34° 44′ 24″ N, 71° 31′ 48″ O
Zeitzone: PST (UTC+5)
Khar (Pakistan)
Khar
Khar

Khar ist ein Ort in Pakistan. Er liegt in der Region der Stammesgebiete unter Bundesverwaltung und ist der größte in der Bajaur Agency. Er wird mehrheitlich von Angehörigen des paschtunischen Stammes der Salarzai bewohnt.[1]

Am 25. Dezember 2010 sprengte sich eine Selbstmordattentäterin an einem Sammelpunkt des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen in die Luft. Sie tötete 40 Menschen und verletzte 100 weitere. Der Anschlag war der Erste einer Frau in Pakistan.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Willi Germund: Tödlicher Anschlag an Lebensmittelstation. In: Frankfurter Rundschau. 26. Dezember 2010, abgerufen am 27. Dezember 2010 (deutsch).