Kiszka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Adelswappen der Familie von Kiszka, Wappengemeinschaft Dąbrowa
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Kiszka ist der Name eines polnisch-litauischen Hochadelsgeschlechts, das der Wappengemeinschaft Dąbrowa angehörte.

Die Kiszka waren ein altes litauisches Adelsgeschlecht ursprünglich masowscher Herkunft. Im 16. Jahrhundert standen sie im Zenit der Macht und stellten im Lauf der Zeit mehrere polnisch-litauische Bischöfe, Wojewoden und Hetmanen.

Die Familie derer von Kiszka starb mit Janusz Kiszka († 1653) im Mannesstamm aus.