Kokologho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokologho
Status: commune rurale, département
Region: Centre-Ouest
Provinz: Boulkiemdé
Einwohner: 38.988 (2006)[1]
Gliederung: 10 Dörfer
Bürgermeister: Madeleine Nana[2]
Lage
Kokologho (Burkina Faso)
Kokologho
Kokologho
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso
12° 11′ N, 1° 53′ W12.183333333333-1.8833333333333Koordinaten: 12° 11′ N, 1° 53′ W

Kokologho ist eine Gemeinde (commune rurale) und zugleich ein Departement in der Provinz Boulkiemdé der Region Centre-Ouest des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Das Gemeindegebiet umfasst neben dem Hauptort Kokologho die Dörfer Basziri, Douré, Goulouré, Koulnatenga, Manéga, Nidaga, Pitmoaga, Sakoinsé und Sam und zählt 38.988 Einwohner.

In Kokologho befindet sich der Palast Na-Yiri des Moogho Naba, des Kaisers der Mossi. Dieser Palast wurde vom Naba Boulgou im Jahre 1942 erbaut.[3] Bekannt sind die aus dem Ort stammenden Flötenspieler.[4]

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kokologho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellennachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse des Zensus 2006
  2. lefaso.net, 10. August 2006
  3. Petite Académie
  4. Sidwaya, 25. November 2006