Konservativ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konservativ (vom Lateinischen conservativus – erhaltend, bewahrend) bezeichnet:

  • Der christliche Konservatismus orientiert sich an der Bibel und versucht deren unabänderlichen Inhalte, in moderner Form in die Gegenwart zu übertragen.
  • in der Politik eine politische Strömung, siehe Konservatismus
  • in der Soziologie ein soziales Milieu
  • in der Medizin nicht operativ, sondern durch Behandlung das Gewebe des verletzten/erkrankten Organs erhaltend, siehe Konservative Therapie.
  • in der Physik eine Kraft, bei der die längs eines Weges verrichtete Arbeit nur vom Anfangs- und Endpunkt, aber nicht vom Weg selbst abhängt; siehe konservative Kraft.
  • im Ingenieurwesen eine Annahme, wenn sie „auf der sicheren Seite“ liegt, siehe konservative Annahme
  • eine Richtung innerhalb des Judentums, siehe Konservatives Judentum.

Siehe auch:

 Wiktionary: konservativ – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.