Kosovo Campaign Medal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kosovo Campaign Medal
Kosovo Campaign Medal
Stifter: Bill Clinton
Stiftungsjahr: 2000
Bandschnalle: Bandspange
Trageweise: am Band auf der linken Brustseite

Die Kosovo Campaign Medal ist eine militärische Auszeichnung der US-Streitkräfte, die auf Anweisung von Bill Clinton am 3. Mai 2000 eingeführt wurde. Die Auszeichnung wird an Soldaten verliehen, die seit dem 24. März 1999 bis heute ihren Dienst im Kosovo leisten.

Der Verdienstorden wird an Angehörige der US-Streitkräfte verliehen die an 30 aufeinander folgenden Tagen oder mehr als 60 Tage an folgenden Operationen teilgenommen haben.

An die Teilnehmer der folgenden Task Forces wurde die Auszeichnung ebenfalls verliehen.

  • Task Force Hawk: 5. April 1999 bis 24. Juni 1999
  • Task Force Saber: 31. March 1999 bis 8. Juli 1999
  • Task Force Hunter: 1. April 1999 bis 1. November 1999
  • Task Force Falcon: 11. Juni 1999 bis zum Abschluss der Operation Joint Guardian

Die Träger der Kosovo Campaign Medal können zusätzlich noch mit der NATO-Medaille für den von der NATO geführten Auslandseinsatz im Kosovo (KFOR) ausgezeichnet werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kosovo Campaign Medal (United States) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien