Kryolipolyse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Kryolipolyse (von altgriechisch κρύος kryos = „Frost, Eis“, λίπα lipa = „fett“ und λύσις lysis = „Lösung, Auflösung“) versteht man die Verminderung von Fettzellen durch lokale Anwendung von Kälte zu kosmetischen Zwecken. Es handelt sich um eine nicht-invasive Technik, bei der eine Fettwulst in ein Gerät eingesaugt und darin etwa eine Stunde unterkühlt wird.

Wirkmechanismus[Bearbeiten]

Nach Aussagen der Herstellerfirma haben Versuche gezeigt, dass Fettzellen unter dem Einfluss von Kälte früher absterben als anderes Gewebe. Der biologische Mechanismus ist jedoch nicht verstanden.[1][2] Diesen Effekt macht man sich zunutze, um kleinere Fettablagerungen selektiv zu behandeln.

Nebenwirkungen[Bearbeiten]

Nach der Behandlung können als Nebenwirkungen Blutergüsse, Hautrötungen und Taubheitsgefühle der Haut auftreten.[3] Diese Nebenwirkungen halten in den meisten Fällen nicht länger als eine Woche an.

Effektivität und Kosten[Bearbeiten]

Die Reduzierung der Fettpolster tritt lt. Herstellerangaben nach 8 – 16 Wochen ein. Die Methode ist in den USA zur Behandlung von Fettpolstern und für andere Anwendungsgebiete wie Hautkühlung zugelassen.[3][4] Sie wirkt am besten bei schlanken Individuen mit geringen lokalen Fettpolstern. Die Preisangaben des Herstellers in den USA liegen bei $ 800,- pro Behandlung, zur symmetrischen Verminderung von taillennahen Fettpolstern sind vier Behandlungen mit Gesamtkosten von ca. $ 3.200,- erforderlich.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zelickson B, Egbert BM, Preciado J, Allison J, Springer K, Rhoades RW, Manstein D.: Cryolipolysis for noninvasive fat cell destruction: initial results from a pig model. Dermatol Surg. 2009 Oct;35(10):1462-70. PMID 19614940
  2. Avram MM, Harry RS. Cryolipolysis for subcutaneous fat layer reduction. Lasers Surg Med. 2009 Dec;41(10):703-8. PMID 20014262
  3. a b Nelson AA, Wasserman D, Avram MM.: Cryolipolysis for reduction of excess adipose tissue. Semin Cutan Med Surg. 2009 Dec;28(4):244-9. PMID 20123423
  4. Black, Rosemarie: Freeze! Zeltiq and Zerona Nonsurgical Fat Reduction Approved by the FDA. Daily News. 15. September 2010. Abgerufen am 15. Oktober 2010.