Kyōto Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyōto Tower

Der Kyōto Tower (jap. 京都タワー, Kyōto tawā) ist ein 131 Meter hoher Aussichtsturm in Kyōto, Japan. Eine Aussichtsplattform in 100 Metern Höhe bietet einen 360°-Rundblick auf die Stadt.

Der Kyōto Tower wurde im Dezember 1964 fertiggestellt und befindet sich unmittelbar gegenüber dem Hauptbahnhof im Stadtzentrum. Der Turm wurde von Makoto Tanahashi von der Kyoto Universität entworfen. Die Kosten lagen bei 380 Millionen ¥.

Im Unterschied zum Eiffelturm oder zum Tokyo Tower wurde keine Stahlgerüst verwendet. Hinsichtlich der Form ähnelt er einem Leuchtturm. Ein neunstöckiges Gebäude mit einer Höhe von 30,8 m, in dem sich ein Hotel und mehrere Läden befinden, dient als Sockel des Turms. Darauf befindet sich das Restaurant "Sky Lounge" mit drei Etagen. Der Turm selbst hat ein Gewicht von etwa 800 Tonnen. Bei klarem Wetter ist eine Sicht bis nach Ōsaka möglich.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kyoto Tower – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

34.987583333333135.75916666667Koordinaten: 34° 59′ 15,3″ N, 135° 45′ 33″ O