Lądek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lądek
Wappen von Lądek
Lądek (Polen)
Lądek
Lądek
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Landkreis: Słupca
Geographische Lage: 52° 13′ N, 17° 56′ O52.20944444444417.93Koordinaten: 52° 12′ 34″ N, 17° 55′ 48″ O
Einwohner: -
(31. Dez. 2013)[1]
Postleitzahl: 62-406
Telefonvorwahl: (+48) 63
Kfz-Kennzeichen: PSL
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 16 Schulzenämter
Fläche: 98,32 km²
Einwohner: 5764
(31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 59 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 3023022
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Arleta Pleśniak
Adresse: Rynek 26
62-406 Lądek
Webpräsenz: www.gmina-ladek.pl

Lądek (deutsch Ladek, 1939–1943 Landorf, 1943–1945 Londeck)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Słupecki der Wojewodschaft Großpolen in Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Lądek gehören 16 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[2][3] mit einem Schulzenamt.

Ciążeń (Ciazen, 1943–1945 Streben)[2]
Dąbrowa
Dolany
Dziedzice
Jaroszyn
Jaroszyn-Kolonia
Ląd
Ląd-Kolonia
Lądek (Ladek, 1939–1943 Landorf, 1943–1945 Londeck)[2][3]
Piotrowo
Policko
Ratyń
Samarzewo
Sługocin
Sługocin-Kolonia
Wola Koszucka

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Ciążeń-Holendry, Nakielec und Wacławów.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 14. Juni 2014.
  2. a b c d Vgl. Weblink "Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland" - Landkreis Konin
  3. a b Vgl. Weblink Amtsbezirk Londeck - Ortsumbenennungen