La Esmeralda (Uruguay)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Esmeralda
-34.1575-53.693055555556Koordinaten: 34° 9′ S, 53° 42′ W
Karte: Uruguay
marker
La Esmeralda

La Esmeralda auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Rocha
Einwohner 57 (2011)
Detaildaten

La Esmeralda ist eine Ortschaft im Südosten Uruguays.

Geographie[Bearbeiten]

Sie befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Rocha in dessen Sektoren 4 und 5 der Cuchilla de la Angostura vorgelagert an der Atlantikküste. Westlich liegen im Landesinneren in einigen Kilometern Entfernung Castillos und Barrio Torres, während sich nahe dem Nordrand der Ortschaft die Laguna Negra ausbreitet. Küstenaufwärts in nordöstlicher Richtung ist der Küstenort Punta del Diablo gelegen, während im Südsüdwesten Aguas Dulces der nächstgelegene Küstenort ist.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Am Westrand La Esmeraldas führt die Ruta 9 entlang.

Einwohner[Bearbeiten]

La Esmeralda hatte bei der Volkszählung im Jahr 2011 57 Einwohner, davon 35 männliche und 22 weibliche.[1]

Jahr Einwohner
1996 -
2004 46
2011 57

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 23. September 2012
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 123 kB)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 2004 als XLS-Datei