Lac des Settons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lac des Settons
Die Staumauer
Die Staumauer
Geographische Lage Département Nièvre, Burgund (Frankreich)
Zuflüsse Cure u. a.
Abfluss Cure
Daten
Koordinaten 47° 10′ 53″ N, 4° 3′ 50″ O47.1813125359864.0639114379883Koordinaten: 47° 10′ 53″ N, 4° 3′ 50″ O
Lac des Settons (Frankreich)
Lac des Settons
Fläche 3,6 km²f5

Der Lac des Settons ist ein Stausee im französischen Département Nièvre, etwa 30 km nordwestlich von Autun gelegen.

Der seit 1858 aufgestaute See ist 3,6 km² groß und gilt als einer der bedeutendsten Wasserspeicher des Morvan.

Er staut sich aus dem Fluss Cure, sowie einiger anderer Bäche und stellt ein bedeutendes Wassersportzentrum der Region dar. Die Staumauer des Lac des Settons wurde, wie die des 11 km südwestlich gelegenen Lac de Pannecière-Chaumard vom Deutschen Reich als eine der Reparationszahlungen des Versailler Vertrags nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg errichtet. Wird das Wasser des Lac de Pannecière-Chaumard abgelassen, so taucht noch heute eine erhaltene Straßenbrücke auf, die einst über das Flüsschen führte.

 Commons: Settons lake – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien