Laelia anceps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laelia anceps
Laelia anceps3.JPG

Laelia anceps

Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Epidendreae
Untertribus: Laeliinae
Gattung: Laelia
Art: Laelia anceps
Wissenschaftlicher Name
Laelia anceps
Lindl.

Laelia anceps ist eine Pflanzenart aus der Gattung Laelia in der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Die Art ist eine beliebte Zierpflanze, von der viele Varietäten im Handel erhältlich sind.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Art wächst epiphytisch auf freistehenden Bäumen in den Wäldern Mexikos und Guatemalas in Höhenlagen von 500 bis 1500 Metern. An den natürlichen Standorten ist sie häufig direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt.

Merkmale[Bearbeiten]

Wie alle Arten der Gattung wächst Laelia anceps sympodial. Die Pseudobulben sind eiförmig, 5 bis 7 cm groß und seitlich zusammengedrückt und tragen je ein oder zwei bandförmige, etwa 15 cm lange Blätter. Der Blütenstand erreicht eine Länge von 30 bis 70 cm und trägt zwei bis fünf Blüten. Diese sind in Form und Färbung variabel. Sie sind meist blass bis mittelkräftig violett-rosa mit kräftig purpurnem Mittellappen und weißgerandetem, gelbem Schlund mit roten Linien. Ihr Durchmesser liegt bei 8 bis 10 cm, die Kelchblätter sind etwa halb so lang wie die Kronblätter.

Quellen[Bearbeiten]

  •  Isobyl la Croix: The New Encyclopedia of Orchids: 1500 Species in Cultivation. Timber Press, 2008, ISBN 9780881928761.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laelia anceps – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien