Lallemand (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lallemand
Lallemand (Mond Äquatorregion)
Lallemand
Position 14,4° S, 84,19° WMoon-14.4-84.19Koordinaten: 14° 24′ 0″ S, 84° 11′ 24″ W
Durchmesser 17 km
Kartenblatt 73 (PDF)
Benannt nach André Lallemand (1904–1978)
Benannt seit 1985
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

16.68

Lallemand ist ein Einschlagkrater am westlichsten Rand Mondvorderseite, nördlich der Montes Rook und südlich des Lacus Autumni.

Der Krater wurde 1985 von der IAU nach dem französischen Physiker und Astronomen André Lallemand offiziell benannt.

Weblinks[Bearbeiten]