Lamu-Archipel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lamu-Archipel
Hafen von Lamu
Hafen von Lamu
Gewässer Indischer Ozean
Geographische Lage 2° 6′ S, 41° 1′ O-2.103333333333341.020555555556Koordinaten: 2° 6′ S, 41° 1′ O
Lamu-Archipel (Kenia)
Lamu-Archipel
Anzahl der Inseln 5
Gesamtfläche

Der Lamu-Archipel liegt im Indischen Ozean an der Nordküste Kenias. Der Archipel besteht aus den Inseln Lamu, Pate, Mande und gehört zum kenianischen Lamu County. Neben den drei größeren Inseln gehören zum Lamu-Archipel noch einige kleinere Eilande, wie Kiwayu und Manda Toto. Der wichtigste Ort des Archipels, Lamu Town ist Teil des UNESCO-Welterbes.

Die Geschichte der durch die Swahili-Gesellschaft geprägten Inselgruppe ist durch den Handel mit arabischen und portugiesischen Kaufleuten verbunden.