Le Verrier (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Verrier
Helicon + Le Verrier - LROC - WAC.JPG
Le Verrier und Helicon (links) mit Nebenkratern (LROC-WAC)
Le Verrier (Mond Äquatorregion)
Le Verrier
Position 40,31° N, 20,61° WMoon40.31-20.61Koordinaten: 40° 18′ 36″ N, 20° 36′ 36″ W
Durchmesser 21 km
Tiefe 2100 m[1]
Kartenblatt 24 (PDF)
Benannt nach Urbain Le Verrier (1811–1877)
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

20.52

Le Verrier ist ein kleiner Einschlagkrater im Nordteil des Mare Imbrium. Im Westen liegt der Krater Helicon und weiter in west-nordwestlicher Richtung die von Bergen umschlossene Bucht des Sinus Iridum.

Der schüsselförmige Le Verrier besitzt einen kreisrunden Rand. An den Innenwänden zeigen sich entlang der oberen Kante Spuren von Abrutschungen. Innenwand und Kraterboden sind auf der südöstlichen Seite unregelmäßiger geformt als im Rest des Kraters.

Liste der Nebenkrater von Le Verrier
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 38,16° N, 17,34° WMoon38.16-17.34 4 km [1]
B 40,17° N, 12,89° WMoon40.17-12.89 5 km [2]
D 39,72° N, 12,37° WMoon39.72-12.37 9 km [3]
E 42,4° N, 17,02° WMoon42.4-17.02 7 km [4]
S 38,95° N, 20,68° WMoon38.95-20.68 3 km [5]
T 39,85° N, 20,74° WMoon39.85-20.74 3 km [6]
U 37,24° N, 13,19° WMoon37.24-13.19 4 km [7]
V 37,81° N, 14,3° WMoon37.81-14.3 3 km [8]
W 39,37° N, 14° WMoon39.37-14 3 km [9]
X 41,58° N, 12,17° WMoon41.58-12.17 3 km [10]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Edward Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge 2000, ISBN 0-521-59002-7, S. 278

Weblinks[Bearbeiten]