Lecithoceridae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale Trash Questionmark.png

Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherung Biologie zur Löschung vorgeschlagen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologieartikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen.

Innerhalb von 7 bzw. 14 Tagen kann über die Löschung auf der Qualitätssicherung diskutiert werden, dies sollte allerdings auch mit einer deutlichen Verbesserung des Artikels einhergehen. Eine Schnelllöschung im Sonderfall ist damit jedoch nicht ausgeschlossen.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.


Lecithoceridae
Crocanthes glycina

Crocanthes glycina

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Unterordnung: Glossata
Überfamilie: Gelechioidea
Familie: Lecithoceridae
Wissenschaftlicher Name
Lecithoceridae
(Le Marchand, 1947)

Lecithoceridae sind eine relativ wenig bekannte Familie der Kleinschmetterlinge mit über 100 Gattungen und mehr als 1200[1] Arten.

Merkmale[Bearbeiten]

Lecithoceridae sind adult kleine Schmetterlinge mit einer Flügelspannweite von 7 bis 26 Millimeter, glatt beschupptem Kopf und ohne Ocellen. Die Vorderflügel sind länglich, ohne Pterostigma. Die Hinterflügel sind etwa so breit wie die Vorderflügel. Die Flügeladern sind vollständig oder variabel reduziert. [2] Die Familie kennzeichnen sehr lange Antennen, die gewöhnlich länger als die Vorderflügel sind. Des Weiteren ist bei den Geschlechtsorganen der Männchen der Gnathos nach unten gebogen oder fehlend.[3] Die Eier sind aufrecht, die Raupen tragen eine dichte Sekundärbehaarung.[2]

Verbreitung[Bearbeiten]

Die bekannten Arten von Lecithoceridae sind meist in der orientalischen und der australischen Region verbreitet, das Verbreitungsgebiet umfasst aber auch den südlichen Teil der Paläarktis.[1] Lecithoceridae kommen vor allem in tropischen und subtropischen Gebieten vor.[2]

Systematik[Bearbeiten]

Unterfamilien[Bearbeiten]

Gattungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Kyu-Tek Park, John B. Heppner, Yang-Seop Bae: Two new species of Lecithoceridae (Lepidoptera, Gelechioidea), with a revised check list of the family in Taiwan. 2013 In: ZooKeys 263, S. 47–57. (Online)
  2. a b c I. F. B. Common: Moths of Australia. 1997, Brill Academic Pub, ISBN 978-9004092273, S. 261–262.
  3. Kyu-Tek Park: Lecithoceridae (Lepidoptera, Gelechioidea) of New Guinea, Part III: A New Genus Scolizona with Description of Two New Species. 2001 In: Florida Entomologist 94(2), S. 303–301. (Online)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lecithoceridae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien