Leo-Minoriden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leo-Minoriden[1]
Aktivitätszeitraum 19. Oktober - 27. Oktober
Aktivitätsmaximum 24. Oktober
Radiantenposition
des Maximums
RA: 10h 48m
DE: 37°
ZHR 2
Populationsindex 3,0
geozentrische Geschwindigkeit 62 km/s

Die Leo-Minoriden sind ein Meteorstrom, der mit einer ZHR von lediglich 2 Meteoren pro Stunde eine sehr geringe Aktivität besitzt. Sein Radiant befindet sich im östlichen Areal des Sternbildes Kleiner Löwe, etwa 3 Grad östlich des Sternes β Leonis Minoris. Der Ursprungskörper des Stromes ist der Komet C/1739 K1.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IMO Meteor Shower Calendar 2012
  2. AVWM - Astronomische Vereinigung West-München (PDF; 1,5 MB)