Lilienartige

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liliales)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilienartige
Türkenbundlilie (Lilium martagon)

Türkenbundlilie (Lilium martagon)

Systematik
Reich: Pflanzen (Plantae)
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Lilienartige
Wissenschaftlicher Name
Liliales
Perleb

Die Lilienartigen (Liliales) sind eine Ordnung der Monokotyledonen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind krautige Pflanzen. Alle Taxa sind Geophyten. Die Überdauerungsorgane sind bei den Liliengewächsen (Liliaceae) immer Zwiebeln, bei den Zeitlosengewächsen (Colchicaceae) Knollen und bei den Germergewächsen (Melanthiaceae) Rhizome. Die Laubblätter sind parallelnervig und nicht in Blattstiel und Blattspreite gegliedert.

Es werden meist traubige Blütenstände gebildet. Die meist radiärsymmetrischen Blüten der Lilienartigen sind dreizählig. Die Blütenhüllblätter sind meist gleichgestaltet, deshalb gibt es (2 × 3) sechs Perigonblätter. Am unteren Ende der Perigonblätter oder der Staubblätter wird Nektar sekretiert. Meist drei Fruchtblätter verwachsen zu einem Fruchtknoten, der ober- oder unterständig sein kann und meist viele Samenanlagen enthält. Sie bilden meistens Kapselfrüchte.

Systematik[Bearbeiten]

Zu den Lilienartigen (Liliales) gehören zehn Pflanzenfamilien [1]:

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III In: Botanical Journal of the Linnean Society, 161:2, 2009, S. 105-121

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lilienartige – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien