Lilium wenshanense

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilium wenshanense
Lilium wenshanense

Lilium wenshanense

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Lilienartige (Liliales)
Familie: Liliengewächse (Liliaceae)
Unterfamilie: Lilioideae
Gattung: Lilien (Lilium)
Art: Lilium wenshanense
Wissenschaftlicher Name
Lilium wenshanense
L.J.Peng & F.X.Li

Lilium wenshanense (chinesisch 文山百合Pinyin Wenshān bǎihé) ist eine Art aus der Gattung der Lilien (Lilium) in der Trompeten-Lilien-Sektion.

Beschreibung[Bearbeiten]

Lilium wenshanense erreicht eine Wuchshöhe von 120 bis 180 cm. Der Stängel ist grau-weiß und glatt. Die frei um den Stängel angeordneten Laubblätter sind lanzettförmig oder sehr schmal-eiförmig, zwischen 9 und 10 cm lang und 1 bis 1,2 cm breit. Sie sind unbehaart, drei bis fünf-nervig und am Rand papillös.

Die Pflanze blüht von Juni bis Juli mit einer einzelnen oder zwei bis sieben trompetenförmigen Blüten in einer Rispe. Die zwittrigen Blüten sind dreizählig. Die sechs Blütenhüllblätter (Tepalen) sind an der Spitze rückwärtsgerollt und circa 18 cm lang und 2,5 cm breit. Die inneren Tepale sind spatelförmig und mit bis zu 3 cm etwas breiter, die äußeren lanzettförmig. Die Grundfarbe der Blüten ist reinweiß, an der Außenseite zum Schlund hin gelblich-grün überlaufen mit braunen Mittelvenen. Die Antheren sind etwa 1 cm lang und tragen gelbe Pollen; die Filamente sind etwa 13 cm lang und an der Basis dicht filzig. Die Samen reifen von August bis September in zylindrischen Samenkapseln heran.

Die Zwiebeln sind oval und erreichen einen Durchmesser von 2,5 bis 4 cm; sie sind weiß und deutlich segmentiert.

Verbreitung[Bearbeiten]

Lilium wenshanense findet sich auf feuchten Wiesen in Höhenlagen zwischen 1000 und 2000 m.

Die Verbreitung der Art ist stark endemisch und auf den Autonomen Bezirk Wenshan in der chinesischen Provinz Yunnan beschränkt.

Nachweise[Bearbeiten]

  • Liang Songyun, Minoru N. Tamura: Lilium In: Flora of China, Bd. 24, S. 144, (Online)

Weblinks[Bearbeiten]