Stephan Bibrowsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lionel der Löwenmensch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lionel im Alter von 16 Jahren

Lionel der Löwenmensch war der Künstlername von Stephan Bibrowsky (* 1890 oder 1892 in Bielsk bei Warschau; † 1932 in Italien), der als Zirkusattraktion die Welt bereiste.

Als Vierjähriger wurde Bibrowsky, der Hypertrichose aufwies, von einem deutschen Unternehmer namens Meyer entdeckt und zur Attraktion einer Kuriositätenschau gemacht; später reiste er mit Barnum und Bailey durch die USA. Bibrowsky, der bei seinen Auftritten seine lange, blonde Körperbehaarung präsentierte, sein Gesicht zu einer Löwenmaske stilisierte und kolportieren ließ, seine Mutter habe sich während der Schwangerschaft an einem Löwen „versehen“, war ein gebildeter Mann, der fünf Sprachen beherrschte.

Noch heute sind Ansichtskarten im Umlauf, die Bibrowsky nur halb bekleidet und in „Löwenpose“ zeigen. Carl Zuckmayer nimmt das Motiv des Löwenmenschen in seinem Werk Die Fastnachtsbeichte auf. In der Ausstellung Schau mich an. Wiener Porträts in der Hermesvilla war 2006/07 ein Bild des Bibrowskys zu sehen, das von Wilhelm Scharmann geschaffen wurde.

Weblinks[Bearbeiten]