Liste der deutschen Botschafter in Südkorea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Botschafter in Seoul
Name Bild Amtszeit Anmerkungen
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich
Otto Zembsch
(* 1841; † 1911)
18. 11. 1884 – 11. 8. 1885 Generalkonsul
Hermann Budler 11. 8. 1885 – 17. 5. 1886 amtierender Generalkonsul
Peter Kempermann 17. 5. 1886 – 22. 5. 1887 Generalkonsul
Ferdinand Krien
(* ; †)
22. 5. 1887 – 5. 12. 1898 Konsul
Ludwig Wilhelm Felix Reinsdorf
(* 3. Aug. 1858 Leipzig;
† 16. Apr. 1932 Bärenfels/Erzgebirge)[1]
5. 12. 1898 – 1. 4. 1900 Konsul
Heinrich Weipert
(* ; †)
1. 4. 1900 – 31. 3. 1903 Konsul
Conrad von Saldern
(* ; †)
31. 3. 1903 – 4. 12. 1905 Ministerresident
Gottfried Ney
(* ; †)
4. 12. 1905 – 26. 11. 1906 (am 6. Juni 1907 Übergabe der Amtsgeschäfte) Ministerpräsident/Generalkonsul
Friedrich Krüger
(* 22. Sept. 1819; † 17. Jan. 1896)
26. 11. 1906 – 26. 8. 1914 Generalkonsul
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Richard Hertz
(* 23. Mai 1898; † 2. August 1961)
1956–1960 Generalkonsul ab Oktober 1956, Botschafter September 1957 bis August 1960
Karl Bünger November 1960 bis Oktober 1964
Franz Ferring 1964 bis 1969[2]
Wilfried Sarrazin
(* 1910; † 1986)
September 1969 bis 1975
Jürgen Kleiner
(* 1933)
2/1985–1995
Claus Vollers
(* 1935)
1995–2000
Hubertus von Morr
(* 1947)
2000–2003
Michael Ernst Anton Geier
(* 1944)
2003–2006
Norbert Baas
(* 1947)
2006–2009
Hans-Ulrich Seidt
(* 1952)
2009–2012
Rolf Mafael
(* 1955)
seit 2012

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans-Alexander Kneider: Globetrotter, Abenteuer, Goldgräber. Auf deutschen Spuren im alten Korea. Iudicium-Verlag, München 2009. ISBN 978-3-89129-565-6
  2. Seoul: Hapdong News Agency, 1974, Korea annual, Band 1977