Loch Chon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loch Chon
Loch Chon - geograph.org.uk - 209369.jpg
Geographische Lage Loch Lomond and the Trossachs National Park, Schottland
Abfluss Water of Chon → Loch Ard
Orte in der Nähe Callander
Daten
Koordinaten 56° 12′ 50″ N, 4° 32′ 50″ W56.213888888889-4.547222222222291Koordinaten: 56° 12′ 50″ N, 4° 32′ 50″ W
Loch Chon (Schottland)
Loch Chon
Höhe über Meeresspiegel 91 m
Länge 2,7 kmdep1f6
Breite 0,5 kmdep1f7

Loch Chon ist ein Süßwassersee am Rand der schottischen Highlands. Loch Chon liegt etwa 20 km westlich von Callander zwischen Loch Lomond und Loch Katrine im Loch Lomond and the Trossachs National Park in der Unitary Authority Stirling.

Loch Chon ist etwa 2,7 km lang und maximal 500 m breit. Er liegt 91 m über dem Meeresspiegel und wird von zahlreichen kleineren Bächen gespeist. Loch Chon entwässert über den etwa 4½ km lange Bach Chon Water in den nur etwa 3 km südöstlich gelegenen Loch Ard. Im südlichen Teil des Sees befinden sich zwei Inseln.

Der See, in dem Hechte, Barsche und Bachforellen gefangen werden können, ist ein beliebtes Revier für Angler. Das Gelände um den See zieht regelmäßig viele Wanderer und Mountainbiker an.

Weblinks[Bearbeiten]

Nördlicher Teil des Sees in Richtung Frenich