Lucius Tiberius Claudius Pompeianus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lucius Tiberius Claudius Pompeianus (Commodus) war ein römischer Politiker und Senator des 3. Jahrhunderts.

Pompeianus stammte aus Antiocheia. Sein Vater war Lucius Aurellius Commodus Pompeianus, der im Jahre 209 Konsul war und während der großen Säuberung, nach dem Tod des Geta, von Caracalla hingerichtet wurde (Ende 211/212).

Pompeianus war im Jahre 231 ordentlicher Konsul.

Sein vollständiger Name – vorher nur als Claudius Pompeianus bekannt – wurde nach den Fund eines Militärdiploms bekannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Margaret Roxan & Paul Holder: Roman Military Diplomas IV, Nr. 315.