Lugbara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lugbara sind ein zentralsudanisches Volk Ugandas, das auch im Kongo lebt.

Insgesamt leben in Ostafrika 1,5 Millionen Lugbara, davon gemäß der ugandischen Volkszählung von 2002 1.022.059 in Uganda[1] und 500.000 im Kongo.

Die Lugbara sprechen die gleichnamige Sprache, die eine zentralsudanische Sprache der nilosaharanischen Sprachfamilie ist.

Literatur[Bearbeiten]

  • J. Middleton: The Lugbara of Uganda. Case studies in cultural anthropology. Harcourt Brace Jovanovich College Publishers, Fort Worth 1992, ISBN 9780155006225.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2002 Uganda Population and Housing Census (PDF; 491 kB)