MC-Thyristor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ersatzschaltung eines MCT

Ein MCT, englisch MOS Controlled Thyristor, ist ein spezieller Thyristor. Er ist eine Weitereintwicklung des GTO-Thyristors, wird aber im Gegensatz dazu mit Hilfe eines Einschalt-MOSFET (engl.: On-FET) und eines Ausschalt-MOSFET (engl.: Off-FET) spannungsgesteuert geschaltet. Diese Kombination ist elektrisch leicht ansteuerbar, aber schwieriger herzustellen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Joachim Specovius: Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und Systeme ; mit 26 Tabellen. Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden 2003, ISBN 978-3528039639, S. 81 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).