Mariano Enrique Calvo Cuellar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mariano Enrique Calvo Cuéllar (* 18. Juli 1782 in Sucre; † 29. Juli 1842 in Cochabamba) war vom 9. Juli 1841 bis zum 22. September 1841 Präsident von Bolivien. Von 1829 bis 1831 sowie von 1835 bis 1839 war er Außenminister (Vizepräsident) unter Andrés Santa Cruz y Calahumana.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
José Maria de Lara Außenminister von Bolivien
1829 bis 1831
Manuel José de Asin Franco
Manuel José de Asin Franco Außenminister von Bolivien
1835 bis 1839
José Ignacio Sanjines
Sebastián Ágreda Präsident von Bolivien
9. Juli 1841–22. September 1841
José Ballivián