Martin Gründer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Gründer (* 2. März 1988) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Martin Gründer gehört dem Cottbuser Radsportverein RK Endspurt 09 Cottbus an. 2006 startete er für die Renngemeinschaft Cottbus-Brandenburg, wo er beim Kriterium in Zedtlitz seinen ersten Sieg feiern konnte. Im Jahr darauf wechselte Gründer zum LKT Team Brandenburg und konnte am 25. März 2007 beim Großen Internationalen Preis der Stadt Frechen einen zweiten Erfolg verbuchen. Im Jahr 2008 wurde er Dritter bei dem Eintagesrennen Berlin–Bad Freienwald–Berlin, ebenso bei einer Etappe der Vuelta a Extremadura sowie der Mainfranken-Tour. Ende Juli 2008 gewann Martin Gründer den Prolog der Wyscig Dookola Mazowska im polnischen Siedlce.

Erfolge[Bearbeiten]

2008
2010

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]