Medicines and Healthcare products Regulatory Agency

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) ist die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem der Betrieb eines Zulassungssystems für Medikamente vor deren Markteinführung und die Überwachung von bereits zugelassenen Medikamenten am Markt. Sie ist ferner für die Risikoüberwachung von Medizinprodukten zuständig.

Die MHRA ist eine ausführende Behörde des britischen Gesundheitsministeriums (Department of Health) und ging im April 2003 durch Fusion der Medicines Control Agency (MCA) und der Medical Devices Agency (MDA) hervor.

Weblinks[Bearbeiten]