Meilleur Ouvrier de France

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Un des Meilleurs Ouvriers de France ist ein alle vier Jahre abgehaltener handwerklicher Wettbewerb in Frankreich.

Der Titel „Meilleur Ouvrier de France“ (Bester Handwerker Frankreichs), abgekürzt „M.O.F.,“ wird dabei an herausragende Vertreter der verschiedenen Handwerke vergeben.

Erstmals vergeben wurde der Titel im Jahre 1924. Die Schirmherrschaft des Wettbewerbs liegt beim französischen Arbeitsministerium; organisiert wird der Wettbewerb durch die „Société des Meilleurs Ouvriers de France“.

Weblinks[Bearbeiten]