Merk (Münze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
1/4 Thistle-Merk, Jakob VI., ca. 1602

Merk war die (ursprünglich von Mark (Gewicht)) abgeleitete Bezeichnung einer schottischen Silber-Münze.

Der Wert eines Merks galt 13 Shillinge und 4 Pence. Die Münze wurde erstmals unter dem schottischen König Jakob VI. in den 1570er Jahren als Halb-Merk (auch als Silber-Nobel (Münze) bezeichnet) ausgeprägt. Vom Merk gab es auch noch Viertel- und Doppelstücke. Das Doppelstück trug als Motiv auf der Rückseite das schottische Nationalsymbol, die Distel und wurde wegen des zum deutschen Talers ähnlichen Gewichts als Thistle-Dollar (Distel-Taler) bezeichnet. Merk-Münzen wurden auch noch unter den Königen Karl I. und Karl II. bis weit in die 2 Hälfte des 17. Jahrhunderts hinein geprägt und waren auch noch im 18. Jahrhundert in Schottland in Umlauf.