Mihai Ivăncescu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mihai Ivăncescu
Spielerinformationen
Voller Name Mihai Ivăncescu
Geburtstag 22. März 1942
Geburtsort AdâncataRumänien
Sterbedatum 2. Januar 2004
Sterbeort BrașovRumänien
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
1956–1961 Steagul roșu Brașov
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1961–1962
1962–1964
1964–1973
1973–1975
Steagul roșu Brașov
Tractorul Brașov
Steagul roșu Brașov
Tractorul Brașov
012 (02)
?
227 (11)
031 (0?)
Nationalmannschaft
1967–1970 Rumänien 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mihai Ivăncescu (* 22. März 1942 in Adâncata, Kreis Ialomița; † 2. Januar 2004 in Brașov, Kreis Brașov) war ein rumänischer Fußballspieler. Er absolvierte 209 Spiele in der höchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia A, und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1970 teil.

Karriere[Bearbeiten]

Mihai Ivăncescu begann seine Karriere bei Steagul roșu Brașov in der Divizia A und bestritt dort am 24. September 1961 sein erstes Spiel. Da er bei Steagul aber nur selten zum Einsatz kam, wechselte er im Herbst 1962 zum unterklassigen Lokalrivalen Tractorul Brașov, der in der Divizia B spielte. Als er 1964 zu Steagul zurückkehrte, eroberte er sich im Laufe der Saison den gewünschten Stammplatz. Ivăncescu blieb Steagul bis 1973 – auch während eines einjährigen Intermezzos in der Divizia B – treu, ehe er erneut zu Tractorul wechselte und dort seine Karriere im Jahr 1975 beendete.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Ivăncescu bestritt nur drei Spiele für die rumänische Fußballnationalmannschaft und war auch zwei Jahre lang nicht mehr zum Einsatz gekommen, als ihn Nationaltrainer Angelo Niculescu für die Fußball-Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko nominierte. Dort bestritt er allerdings kein einziges Spiel.

Erfolge[Bearbeiten]

  • WM-Teilnehmer: 1970

Weblinks[Bearbeiten]