Ministerrat (Syrien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ministerrat von Syrien ist die höchste Exekutivkörperschaft der Arabischen Republik Syrien.

Gemäß Sektion 2, Absatz 115 (1) der syrischen Verfassung[1] besteht das Kabinett aus dem Präsidenten des Ministerrats, seinen Stellvertretern und den Ministern. Es überwacht die Ausführung der Gesetze und Verordnungen und die Arbeit der Staatsmaschinerie sowie Institutionen.

Kabinett 2012[Bearbeiten]

Amt Inhaber Partei Antritt
Ministerpräsident Wael al-Halki Baath-Partei 11. August 2012
Vize-Ministerpräsident Fahd Dschassim al-Freidsch Militär 18. Juli 2012
Vize-Ministerpräsident Walid al-Muallim Baath-Partei 23. Juni 2012
Vizeministerpräsident für Dienstleistungsangelegenheiten Omar Ghalawandschi Baath-Partei 23. Juni 2012
Vizeministerpräsident für Wirtschaftsangelegenheiten Qadri Dschamil Partei des Volkswillens 23. Juni 2012
Minister für Auswärtige und Expatriiertenangelegenheiten Walid al-Muallim Baath-Partei 14. April 2011
Verteidigungsminister General Fahd Dschassim al-Freidsch Militär 18. Juli 2012
Gesundheitsminister Saad Abdel-Salam al-Nayef Baath-Partei 23. Juni 2012
Minister für Landwirtschaft und Agrarreform Subhi Ahmad al-Abdullah Baath-Partei 23. Juni 2012
Elektrizitätsminister Imad Mohammad Dib Chamis Baath-Partei 14. April 2011
Minister für Erdöl und Mineralressourcen Said Ma'za Hanidi 9. August 2012
Kultusminister Lubanah Muschaweh Baath-Partei 23. Juni 2012
Informationsminister Dr. Umran Ahid al-Zabi 23. Juni 2012
Minister für religiöse Stiftungen Dr. Mohammed Abdul-Sattar al-Sayyed 23. Juni 2012
Transportminister Dr. Mahmud Ibrahim Said 23. Juni 2012
Justizminister Nadschm Hamad al-Ahmad 23. Juni 2012
Industrieminister Dr. Adnan Abdo al-Suchni 23. Juni 2012
Innenminister Major Gen. Mohammed Ibrahim al-Schaar Militär 14. April 2012
Kommunikations- und Technologieminister Dr. Emad Abdul-Ghani Sabuni Baath Party 14. April 2011
Minister für Arbeit und Sozialangelegenheiten Dschasim Muhammad Zakariya Baath-Partei 23. Juni 2012
Minister für Behausung und Bebauung Safwan al-Assaf Baath-Partei 23. Juni 2012
Minister für örtliche Verwaltung Omar Ghalawandschi[2] Baath-Partei 14. April 2011
Bildungsminister Hazwan al-Wazz 23. Juni 2012
Finanzminister Mohammad al-Dschililati[2] Baath-Partei 14. April 2011
Wirtschafts- und Handelsminister Muhammad Zafir Mahabik[2] 23. Juni 2012
Tourismusminister Halat an-Nasir[2] Baath-Partei 23. Juni 2012
Minister für Höhere Bildung Muhammad Yahya Mu'alla 23. Juni 2012
Minister für Präsidialangelegenheiten Mansur Fadlallah Azzam 14. April 2011
Staatsminister für Nationale Versöhnungsangelegenheiten Ali Haidar Syrische Soziale Nationalistische Partei 23. Juni 2012
Statsminister für Umweltangelegenheiten Nazira Farah Sarkis
Minister für öffentliche Arbeit Mansur Fadlallah Azzam Yasser al-Sibaei 23. Juni 2012
Staatsminister Joseph Suwaid Syrische Soziale Nationalistische Partei 14. April 2011
Staatsminister Abdallah Chalil Hussain 23. Juni 2012
Staatsminister Hussein Mahmud Ferzat Arabische Sozialistische Bewegung 14. April 2011
Staatsminister Nadschm al-Din Chriit 23. Juni 2012
Staatsminister Dschamal Schaban Schahin 14. April 2011

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Syrische Verfassung, International Constitutional Law (ICL) Project
  2. a b c d Syria’s New Government – Analysis, Joshua Landis, Eurasia Review, 17. April 2011