Minka (Pornodarstellerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minka bei einem Photoshooting
Minka während einer Wrestling-Veranstaltung

Minka (* 7. September 1970 in Seoul, eigentlich Michelle Kim) ist eine südkoreanisch-US-amerikanische Tänzerin und Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Geboren wurde sie in Seoul, Südkorea. Sie wanderte 1993 in die USA aus, um dort als Tennislehrerin zu arbeiten, erhielt jedoch keine Lehrlizenz auf Grund ihrer mangelnden Englischkenntnisse. Auf den Vorschlag einer ihrer Tennispartnerinnen hin bewarb sie sich als Nacktmodell in England. Nach der erfolgreichen Bewerbung folgte sie dem Angebot aus den USA, um dort in Clubs als Tänzerin aufzutreten. Im Jahr 1994 drehte sie ihren ersten Pornofilm in den USA, Duke of Knockers 2. Während der Jahre unterzog sie sich mehreren Brustvergrößerungen (derzeit angegeben als 54KK, durch Polypropylen-Brustimplantat) und gilt damit als Asiatin mit dem größten Busen. Über die Jahre erlangte sie damit einen gewissen Bekanntheitsgrad und hatte 1997 einen Auftritt in der The Jerry Springer Show. Sie trat außerdem in der amerikanischen Wrestling Liga WCW unter dem Namen Satin auf und hatte eine kleine Rolle als Krankenschwester in dem Skater-Film Destroying America. Sie ist bis heute aktiv und betreibt ihre eigene Website. Wohnhaft ist sie derzeit in Las Vegas in den USA. Minka ist mit Woody (Pseudonym) verheiratet, mit dem sie gemeinsam in einer Vielzahl von Szenen zu sehen ist.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

  • Duke of Knockers 2
  • The Boobcage
  • The Boobcage 2
  • The Boobcage 3
  • Bangkok Boobarella
  • Titanic Tit Tango
  • Tit Attack
  • Hot Body Shop
  • Boobsville PD
  • SCORE Boob Cruise Babes
  • Hustler Busty Beauties
  • Happy Ending
  • SCORE Xtra 12
  • Busted!
  • Busted! 2
  • Mellon Man 8
  • A Girl's Affair 66
  • Minka & Her Friends

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Hustler Busty Beauties „Centerfold of the Year“
  • AVN Award für „Best Big Bust Video of the Year“
  • Exotic Dancer Magazine „Best Big Bust Entertainer of the Year“
  • SCORE Model of the Year 2005
  • SCORE Hardcore Performer of the Year 2013[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Minka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Die Gewinner der SCORE Auszeichnungen 2013". SCORELAND Blog. Abgerufen am 30. Juli 2014.