Mittelohrentzündung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Mittelohrentzündung (Otitis media) werden Krankheitsbilder bezeichnet, die durch eine Entzündung des Mittelohrs gekennzeichnet sind.

Nach dem Krankheitsverlauf unterscheidet man:

Auch der Paukenerguss (Seromucotympanon) infolge eines akuten oder chronischen Tubenkatarrhs wird zu den Mittelohrentzündungen gerechnet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Mittelohrentzündung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen