Mobumrin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mobumrin

Gesprochen in

Elfenbeinküste
Sprecher 2.000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-3:

ahm

Die Sprache Mobumrin Aizi, (auch ahizi genannt; ISO 639-3: ahm[1]) ist eine Kru-Sprache, die von 2.000 Ivorern[2] am nördlichen Ufer der Lagune Ebrié gesprochen wird. Es gibt zwei Mobumrin-Dörfer in den Departements Jacqueville, Abrako und Abraniamiambo.

Das Mobumrin ist eine der drei Aizi-Sprachen, die in der Elfenbeinküste gesprochen werden.

Ältere Sprecher könne auch das Adioukrou, aber die Kinder lernen heute in der Schule ausschließlich französisch, weshalb die Sprache von Aussterben bedroht ist.[3]

Webseiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ahm
  2. (1999 SIL)
  3. Ethnologue