Mount St. Augustine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount St. Augustine
Mount St. Augustine (12. Januar 2006)

Mount St. Augustine (12. Januar 2006)

Höhe 1260 m
Lage Augustine Island, Alaska, Vereinigte Staaten
Koordinaten 59° 21′ 47″ N, 153° 25′ 50″ W59.363055555556-153.430555555561260Koordinaten: 59° 21′ 47″ N, 153° 25′ 50″ W
Mount St. Augustine (Alaska)
Mount St. Augustine
Typ Lavadom
Letzte Eruption 2006

Der Mount St. Augustine ist ein 1.252 Meter hoher, aktiver Vulkan in den Chigmit Mountains der Aleutenkette auf Augustine Island, einer unbewohnten Vulkaninsel vor der Südküste Alaskas in der Einfahrt des Cook Inlet 284 km südwestlich von Anchorage.

Beschreibung[Bearbeiten]

Er besteht aus mehreren überlappenden Lavadomen und ist der aktivste Vulkan der Aleuten.

Die Flanken sind bedeckt von Asche und Ablagerungen der vielen pyroklastischen Ströme. Die ältesten datierten Ablagerungen sind 40.000 Jahre alt. Mindestens 11 große Gesteinsabbrüche haben in den vergangenen 1800 bis 2000 Jahren die Küste erreicht.

Eruptionen[Bearbeiten]

Historische Eruptionen waren meist explosiv und führten zu pyroklastischen Strömen. Große Ausbrüche sind aus folgenden Jahren bekannt:

  • etwa 1650, 1812, Oktober 1883, 13. März bis 18. August 1935,
  • 11. Oktober 1963 bis 19. August 1964,
  • 7. bis 18. Oktober 1971,
  • Januar 1976 bis Mai 1977 (Ausstoß von 65 Mio m³ Lava sowie 150 Mio m³ Tephra),
  • 27. März bis 31. August 1986 (Ausstoß von 100 Mio m³ Tephra),
  • 11. Januar bis April 2006 (explosive Eruptionen mit schwachen Beben, pyroklastische Ströme, phreatische Explosionen, Lavaströme und Lahars. - 30 Mio m³ pro Eruption, bis 15 km Höhe).[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Augustine Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fotos, Historische und Wissenschaftliche Informationen