Mount Wellington (Tasmanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Wellington
Der Mount Wellington von Sandy Bay aus gesehen

Der Mount Wellington von Sandy Bay aus gesehen

Höhe 1271 m
Lage Tasmanien, Australien
Gebirge Wellington Range
Koordinaten 42° 53′ 57″ S, 147° 13′ 57″ O-42.899166666667147.23251271Koordinaten: 42° 53′ 57″ S, 147° 13′ 57″ O
Mount Wellington (Tasmanien) (Tasmanien)
Mount Wellington (Tasmanien)
Typ Vulkankegel
Erstbesteigung 18. Februar 1804 durch Robert Brown
Normalweg Wanderung

Der Mount Wellington ist der Hausberg von Hobart, der Hauptstadt Tasmaniens.

Mehrere Wanderwege führen auf dem direkten Weg zum Gipfel. Eine Autostraße umfährt den Berg. Neben der Aussicht auf die gesamte Derwentmündung sowie die Tasman-Halbinsel gehört ein Basaltkliff, genannt die Orgelpfeifen, zu den Hauptattraktionen des Aufstiegs.

Der Mount Wellington ist häufig, teilweise sogar im Sommer schneebedeckt. Temperaturunterschiede von bis zu 10 °C im Vergleich zur Stadt sind keine Seltenheit, darüber hinaus ist der Berg die meiste Zeit des Jahres in Wolken gehüllt. Beim jährlichen Freestyle-Aufstieg sind im vergangenen Jahrhundert eine Reihe von Teilnehmern ums Leben gekommen, deren Gräber heute die Aufstiegsrouten säumen. Das Tasmanische Buschfeuer von 1967 zerstörte einen großen Teil der Vegetation.

Der Mount Wellington ist der größte Vulkankegel in Tasmanien. Um ihn säumen sich noch weitere ältere und kleinere Vulkankegel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Wellington (Tasmanien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Mount Wellington mit Hobart im Vordergrund