Museum für Kommunikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Museum für Kommunikation ist der Name mehrerer Museen.

Deutschland[Bearbeiten]

Seit 1995 sind in der Museumsstiftung Post und Telekommunikation vier Postmuseen der ehemaligen Bundespost organisatorisch zusammengefasst. Die Museen sollen die unterschiedlichen Wege und Arten von Kommunikation damals und heute aufzeigen. Von der Museumsstiftung wird ebenfalls das Archiv für Philatelie in Bonn geführt. Die vier ehemaligen Postmuseen mit den Standorten sind:

Diese Museen haben jeweils ihre eigene Geschichte und wurden erst 1995 im Zuge der bundesdeutschen Postreform organisatorisch zusammengefasst.

Schweiz[Bearbeiten]

Niederlande[Bearbeiten]