Mustangs IHC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mustangs IHC
Erfolge

Australischer Meister 2014

Vereinsinfos
Geschichte Mustangs IHC (seit 2010)
Standort Melbourne, Australien
Vereinsfarben schwarz, weiß, orange
Liga Australian Ice Hockey League
Spielstätte National Ice Sports Centre (The Icehouse)
Cheftrainer Brad Vigo
2014 Meister

Der Mustangs Ice Hockey Club ist ein semi-professioneller australischer Eishockeyclub aus Melbourne, der 2010 gegründet wurde und seit der Saison 2011 in der Australian Ice Hockey League spielt. 2014 konnte die Mannschaft erstmals den Goodall Cup, die australische Meisterschaft, erringen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Mustangs IHC wurde im Jahr 2010 gegründet und nahm zur Saison 2011 den Spielbetrieb in der Australian Ice Hockey League auf. Im ersten Spiel in der AIHL unterlag die Mannschaft dem Lokalrivalen und Vorjahresmeister Melbourne Ice mit 4:8.[1] Drei Jahr später erreichten die Mustangs erstmals in ihrer Geschichte das Endspiel um den Goodall Cup, die australische Meisterschaft, und trafen dort erneut auf Melbourne Ice, das diesmal mit 6:1 geschlagen werden konnte, womit der Goodall Cup erstmals in den Trophähenschrank der Mustangs wanderte.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. theaihl.com, AIHL-Spielplan 2011

Weblinks[Bearbeiten]