NSTG Asch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler bei Vorlage * Parametername unbekannt (Vorlage:Infobox Historischer Fußballverein): '1'
Diese Infobox enthält noch Fehler. Näheres wird angezeigt, wenn du erst auf "Seite bearbeiten" und dann auf "Vorschau" klickst.
NSTG Asch
Voller Name Nationalsozialistische
Turngemeinde Asch
Ort Asch
Gegründet 1939
Aufgelöst unbekannt
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion In der Prexflur
Höchste Liga Gauliga Sudetenland
Erfolge 2. Platz (Spielzeit 1940/41)
Heim
Auswärts
Vorlage:Infobox Historischer Fußballverein/Wartung/UnvollständigHeim
Vorlage:Infobox Historischer Fußballverein/Wartung/UnvollständigAuswärts

Die NSTG Asch, vollständig Nationalsozialistische Turngemeinde Asch, war ein deutscher Sportverein aus Asch im Sudetenland, dem heutigen .

Geschichte[Bearbeiten]

Die NSTG Asch entstand 1939 als Zusammenschluss der örtlichen Vereine in Asch, darunter auch Fußballverein Sportbrüder Asch und Deutscher Sportverein Asch. Die Mannschaft schaffte 1940 den Aufstieg in die Gauliga Sudetenland. In der Spielzeit 1940/41, in der es aufgrund Spielermangels bei diversen Vereinen zu etlichen Spielausfällen kam, trat sie in der Gruppe I an. Dort belegte sie zwar den zweiten Platz, hatte aber lediglich vier der zehn vorgesehenen Ligaspiele bestritten. Auch betroffen von mangelnder Spielerzahl zog sich der Klub am Ende der Spielzeit aus der Liga zurück. Spätestens 1945 erlosch der Verein.

Literatur[Bearbeiten]