Nardia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nardia
Nardia scalaris

Nardia scalaris

Systematik
Abteilung: Lebermoose (Marchantiophyta)
Klasse: Jungermanniopsida
Unterklasse: Jungermanniidae
Ordnung: Jungermanniales
Familie: Jungermanniaceae
Gattung: Nardia
Wissenschaftlicher Name
Nardia
Gray

Nardia ist eine Moosgattung der Ordnung Jungermanniales. Sie ist nach dem Italiener und Abt Stanislaus Nardi benannt, einem der Sponsoren für Michelis Genera Plantarum.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Pflanzen tragen rundliche Flankenblätter. Die Laminazellen der Flankenblätter haben dreieckige Verdickungen in den Ecken. Pro Zelle kommen zwei bis drei große Ölkörper vor. Die Unterblätter sind lanzettlich bis spießförmig. Der Fuß des Sporogons ist in eine Ausstülpung des Stämmchengewebes, das sogenannte Perygynium eingesenkt.

Systematik[Bearbeiten]

Nardia ist eine Gattung der Familie Jungermanniaceae. Weltweit gibt es etwa 17 Arten[1], fünf davon kommen in Europa vor:

Belege[Bearbeiten]

  • Jan-Peter Frahm, Wolfgang Frey, J. Döring: Moosflora. 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage (UTB für Wissenschaft, Band 1250). Ulmer, Stuttgart 2004, ISBN 3-8001-2772-5 (Ulmer) & ISBN 3-8252-1250-5 (UTB).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Wolfgang Frey, Eberhard Fischer, Michael Stech: Bryophytes and seedless Vascular Plants. In: Wolfgang Frey (Hrsg.): Syllabus of Plant Families - A. Engler's Syllabus der Pflanzenfamilien. 13. Auflage. Bd. 3, Borntraeger, Berlin/Stuttgart 2009, ISBN 978-3-443-01063-8, S. 52.