Nature Genetics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nature Genetics
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Genetik
Sprache Englisch
Verlag NPG (Vereinigtes Königreich)
Erstausgabe 1992
Erscheinungsweise monatlich
Herausgeber Ein fünfköpfiges Team
Weblink Webseite
ISSN 1061-4036

Nature Genetics, abgekürzt Nat. Gen. oder Nat. Genet., ist eine monatlich erscheinende Fachzeitschrift, die von der Nature-Verlagsgruppe herausgegeben wird. Die Erstausgabe erschien im April 1992. Die Zeitschrift veröffentlicht Artikel, die qualitativ hochwertige Forschung aus den Gebieten der Genomik und der Genetik betreffen. Derzeit gilt ein besonderes Interesse der genetischen Basis für Krankheiten und den funktionellen Mechanismen, der Architektur und der Evolution von Gennetzwerken.[1]

Der Impact Factor des Journals lag im Jahr 2012 bei 35,209. Nach der Statistik des ISI Web of Knowledge wird das Journal mit diesem Impact Factor in der Kategorie Genetik und Vererbung an zweiter Stelle von 161 Zeitschriften geführt.[2]

Herausgeber sind Myles Axton, Kyle Vogan, Orli Bahcall, Emily Niemitz und Pamela Feliciano, die alle hauptberuflich für die Zeitschrift arbeiten.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Webseite des Journals bei dem NPG Verlag; abgerufen am 29. März 2012.
  2. 2012 Journal Citation Reports® Science Edition (Thomson Reuters, 2013).