Neverland Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Neverland Express ist der Name für Meat Loafs Liveband. Der Name kommt höchstwahrscheinlich von Jim Steinmans Musical-Projekt Neverland, das als Grundlage für das Album Bat out of Hell diente. Die nachfolgende Liste enthält alle bisherigen Mitglieder, jedoch keine Gastmusiker.

Aktuelle Besetzung[Bearbeiten]

2012-[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Lead Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Gesang
  • Danny Miranda: Bass
  • Justin Avery: Piano, Gesang
  • Dave Luther: Saxophon, Keyboard, Gesang
  • John Miceli: Drums
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin

Bisherige Besetzungen[Bearbeiten]

1977–1978 („Bat out of Hell“)[Bearbeiten]

1978–1979 („Bat Tour 2“)[Bearbeiten]

  • Bob Kulick: Gitarre
  • Bruce Kulick: Gitarre
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Paul Jacobs: Klavier, Gesang
  • Paul Glanz: Keyboard, Gesang
  • Joe Stefko: Schlagzeug
  • Karla DeVito: Gesang
  • Rory Dodd: Gesang

1981 („Dead Ringer“)[Bearbeiten]

  • Davey Johnstone: Gitarre
  • Mark Doyle: Gitarre
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • George Meyer: Keyboard, Gesang
  • Terry Williams: Schlagzeug
  • Pamela Moore: Gesang
  • Eric Troyer: Gesang
  • Ted Neeley: Gesang

1982 (Europa-Tour)[Bearbeiten]

  • Mark Doyle: Gitarre
  • Steve Hunter: Gitarre
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • George Meyer: Keyboard, Gesang
  • Terry Williams: Schlagzeug
  • Pamela Moore: Gesang
  • Eric Troyer: Gesang
  • Ted Neeley: Gesang

1983 („Midnight at the Lost and Found“)[Bearbeiten]

  • Bob Kulick: Gitarre
  • Mark Doyle: Gitarre
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Wells Kelly: Schlagzeug
  • Kati Mac: Gesang

1984–1985 („Bad Attitude“)[Bearbeiten]

  • Bob Kulick: Gitarre
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • John Golden: Bass, Gesang
  • Brian Chatten: Keyboard, Gesang
  • Andy Wells: Schlagzeug
  • Kati Mac: Gesang
  • Doreen Chanter: Gesang

1987 („Blind Before I Stop“)[Bearbeiten]

  • Bob Kulick: Gitarre
  • Alan Merrill: Gitarre, Gesang
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Frank Doyle: Keyboard
  • Chuck Burgi: Schlagzeug
  • Amy Goff: Gesang
  • Elaine Goff: Gesang

1988–1989 (Lost Boys and Golden Girls – „Bat Out of Hell“ 10. Jahrestag)[Bearbeiten]

  • Bob Kulick: Gitarre
  • Alan Merrill: Gitarre, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Domenic Cicchetti: Keyboard
  • Chuck Burgi: Schlagzeug
  • Amy Goff: Gesang
  • Elaine Goff: Gesang

1990 (Tour „Waiting for Jim“)[Bearbeiten]

  • Pat Thrall: Gitarre
  • Dave Gellis: Gitarre, Gesang
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Domenic Chichetti: Keyboard
  • Chuck Burgi: Schlagzeug
  • Amy Goff: Gesang
  • Elaine Goff: Gesang

1991–1992 (Tour „No More Backstage Drama“)[Bearbeiten]

  • Pat Thrall: Gitarre
  • Dave Gellis: Gitarre, Gesang
  • Paul Jacobs: Gitarre, Klavier, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keyboard
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Elaine Goff: Gesang
  • Cindy Thrall: Gesang

1993–1995 (Everything Louder – „Bat out of Hell II“)[Bearbeiten]

  • Pat Thrall: Gitarre
  • Kasim Sulton: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Klavier, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin

1995–1996 (Born to Rock – „Welcome to the Neighborhood“)[Bearbeiten]

  • Pat Thrall: Gitarre
  • Kasim Sulton: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Steve Buslowe: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Klavier, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Pearl Aday: Backgroundsängerin

1998–1999 („The Very Best of Meat Loaf“/Storytellers Tour)[Bearbeiten]

  • Damon La Scot: Gitarre
  • Ray Anderson: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Tom Brislin: Klavier, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Pearl Aday: Backgroundsängerin

2001 (The Night of the Proms)[Bearbeiten]

  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Klavier, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Pearl Aday: Backgroundsängerin

2002 (Just Havin' Fun for the Summer)[Bearbeiten]

  • Damon La Scot: Gitarre
  • John Golden: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keys, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Pearl Aday: Backgroundsängerin

Anfang 2003 (Promo Tour – „Couldn't Have Said It Better“)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • John Golden: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keys, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Pearl Aday: Backgroundsängerin
  • Sarah Douglas: Backgroundsängerin

Mitte 2003 (The Last World Tour)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keys, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Renee Cologne: Backgroundsängerin

Ende 2003–2006 (The Last World Tour – Ende/Hair of the Dog That Bit You)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Keyboard, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keyboard, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Carolyn Coletti-Jablonski („C.C.“): Backgroundsängerin

2006–2008 („Seize the Night/Three Bats Tour“)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keyboard, Gesang
  • Dave Luther: Saxophon, Keyboard, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Aspen Miller: Weibliche Leadsängerin
  • Carolyn Coletti-Jablonski: Backgroundsängerin

2008 („Casa de Carne Tour“)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Gesang
  • Kasim Sulton: Bass, Gesang
  • Mark Alexander: Keyboard, Gesang
  • Dave Luther: Saxophon, Keyboard, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Carolyn Coletti-Jablonski: Backgroundsängerin

2010–11 („Hang Cool Teddy Bear“)[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Gesang
  • Danny Miranda: Bass, Gesang
  • Justin Avery: Piano, Gesang
  • Dave Luther: Saxophon, Keyboard, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin
  • Carolyn Coletti-Jablonski: Backgroundsängerin (bis 2010)

2011 (Guilty Pleasure - "Hell in a Handbasket")[Bearbeiten]

  • Paul Crook: Lead Gitarre
  • Randy Flowers: Gitarre, Gesang
  • Danny Miranda: Bass
  • Justin Avery: Piano, Gesang
  • Dave Luther: Saxophon, Keyboard, Gesang
  • Ginny Luke: Violine, Keyboards, Gesang
  • John Miceli: Schlagzeug
  • Patti Russo: Weibliche Leadsängerin