New Zealand Ice Hockey League 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NZIHL-logo.jpg New Zealand Ice Hockey League
  Saison 2005 nächste ►
Meister: Southern Stampede
• New Zealand Ice Hockey League

Die Saison 2005 war die erste Spielzeit der New Zealand Ice Hockey League, der höchsten neuseeländischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum ersten Mal überhaupt in der Vereinsgeschichte die Southern Stampede.

Modus[Bearbeiten]

In der Regulären Saison absolvierte jede der vier Mannschaften insgesamt sechs Spiele. Die beiden bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für das Meisterschaftsfinale. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für ein Unentscheiden zwei Punkte und für eine Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte. Zudem erhielt der Vorletzte einen, der Letzte zwei Bonuspunkte.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Bonus Tore Punkte
1. Southern Stampede 6 4 2 0 0 32:21 16
2. West Auckland Admirals 6 2 4 0 3 31:22 14
3. South Auckland Swarm 6 2 2 2 1 21:20 11
4. Canterbury Red Devils 6 0 0 6 2 17:38 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Finale[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]