Newhall Pass Interchange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/US-I

Newhall Pass Interchange
I5 S14
Lage
Land: Vereinigte Staaten
Bundesstaaten: Kalifornien
Koordinaten: 34° 20′ 6″ N, 118° 30′ 30″ W34.335-118.50833333333Koordinaten: 34° 20′ 6″ N, 118° 30′ 30″ W
Blick von der I-5 in Richtung Los Angeles
Blick von der I-5 in Richtung Los Angeles

Der Newhall Pass Interchange ist ein Autobahnkreuz am Newhall Pass nördlich von Los Angeles in den Vereinigten Staaten. In dem Kreuz trifft die Interstate 5, die von der mexikanischen zur kanadischen Grenze führt, auf die California State Route 14, die zum 190 km entfernten Inyokern führt. Im Bereich des Kreuzes gibt es zwei Umgehungstunnels für LKWs, die als vierspuriger U.S. Highway 99 gebaut wurden.[1]

Das Autobahnkreuz liegt in einem Gebiet, das immer wieder von Erdbeben betroffen wurde. 1971 stürzte ein Teil des Kreuzes beim San-Fernando-Erdbeben ein, ebenso 1994 beim Northridge-Erdbeben, obwohl es nach dem ersten Einsturz verstärkt worden war.[2]

Am 13. Oktober 2007 gab es einen schweren Unfall in einem der Umgehungstunnel mit mehreren Toten und Verletzten.[3] Der Tunnel konnte einen Monat später am 15. November wiedereröffnet werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. scvresources.com: Historical Photos of the US 99 / US 6 Interchange
  2. James D. Cooper et al.: Public Roads On-Line (Summer 1994): The Northridge Earthquake: Progress Made, Lessons learned in Seismic-Resistant bridge Design. United States Department of Transportation - Federal Highway Administration
  3. Molly Hennessy-Fiske und Bettina Boxall: Wreckage is cleared from I-5 tunnel; investigation continues. Los Angeles Times, Montag, 15. Oktober 2007

Weblinks[Bearbeiten]