No. 5, 1948

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
No. 5, 1948
Jackson Pollock, 1948
Öl auf Holzfaserplatte, 243,8 × 121,9 cm
Privatbesitz

Link zum Bild
(Bitte Urheberrechte beachten)

No. 5, 1948 ist ein Gemälde des US-amerikanischen Künstlers Jackson Pollock. Mit einem berichteten Kaufpreis von 140 Millionen US-Dollar galt es bis zum 12. November 2013 als das teuerste Bild aller Zeiten. Inzwischen ist es das für 142,4 Millionen US-Dollar verkaufte Bild Three Studies of Lucian Freud von Francis Bacon.

Stil[Bearbeiten]

Das Bild wurde im Stil des Action Painting, einer Richtung des Abstrakten Expressionismus, auf einer Holzfaserplatte gemalt und misst 243,8 × 121,9 Zentimeter. Mehrheitlich braune und gelbe Farbe wurde auf die Platte getropft und gespritzt.

Eigentümer[Bearbeiten]

Das Gemälde, das noch vor dem Eigentum David Geffens im Museum of Modern Art ausgestellt war, befindet sich nun in Privatbesitz. Nach einem Bericht der New York Times vom 2. November 2006 wurde das Bild von seinem damaligen Eigentümer David Geffen in einer privaten Transaktion für 140 Millionen Dollar an einen Mexikaner verkauft. Als Käufer wird der Unternehmer David Martínez angenommen.[1] Martinez’ Anwälte bestritten jedoch, dass Martinez im Besitz des Bildes wäre oder eine Kaufoption zum Erwerb hätte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. New York Times:In a clash of two billionaires, a peek at a mexican financier