Nordsee-Ozeanarium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordsee-Ozeanarium
Ozeanarium

Das Nordsee-Ozeanarium (dänisch Nordsøen Oceanarium) ist ein maritimes Museum in der dänischen Hafenstadt Hirtshals in Nordjütland mit Aquarien und Ozeanarium sowie Ausstellungen über die Nordsee und ihre Fauna.

Lage[Bearbeiten]

Das Museum befindet sich direkt an der E 39 (Aalborgvej) in einem Industriegebiet im Osten von Hirtshals. Eine Regionalbahn-Haltestelle der Strecke Hirtshals-Hjørring findet sich 300 Meter vom Museum entfernt.

Attraktionen[Bearbeiten]

Ozeanarium[Bearbeiten]

Mit über 4,5 Millionen Litern Meerwasser Volumen und einer Höhe über vier Stockwerke vermittelt das Ozeanarium durch seine Größe einen natürlichen Eindruck der Nordsee. U.a. zeigt es den seltenen Mondfisch. Nach einem zerstörerischen Brand 2003 wurde das Ozeanarium 2005 wiedereröffnet.

Robbenbecken[Bearbeiten]

In einem Außenbereich findet sich das Robbenbecken mit 8 bis 10 Robben. Dabei handelt es sich nicht um eingefangene, sondern um im Museum geborene Tiere oder Heuler. Das Hauptbecken fasst fast 1 Million Liter Meerwasser. Es wurde in den 1990er Jahren gebaut, nachdem sich das 1984 errichtete Robbenbecken als zu klein erwies. Durch einen Glastunnel besteht die Möglichkeit, die Robben unter Wasser zu betrachten.

Aquarien[Bearbeiten]

In dem ehemaligen 1984 errichteten Hauptgebäude befindet sich ein großes, 5 m hohes Aquarium, in dem Kabeljau, Pollack, Steinbutt und Seebarsch ausgestellt sind. Um dieses achteckige Aquarium sind zwölf Aquarien angeordnet, die jeweils unterschiedliche Lebensräume der Nordsee zeigen.

Zahlreiche weitere Themenbecken, über den gesamten Gebäudekomplex verteilt (vor allem im Neubau) zeigen meist Tiere, die in den großen Aquarien kaum sichtbar sind.

Nordsee-Labor[Bearbeiten]

Die Besucher können die mit bloßem Auge nicht sichtbaren Lebewesen der Nordsee durch Mikroskope betrachten. Ebenfalls im Nordsee-Labor findet man den "Streichelzoo", wo zahlreiche Meerestiere auch befühlt werden können.

Spielplätze[Bearbeiten]

Auf dem Gelände des Museums befinden sich Spielplätze für verschiedene Altersgruppen, u.a. sind ein Fischkutter und ein Wal erkletterbar.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nordsee Ozeanarium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

57.586799.98031Koordinaten: 57° 35′ 12″ N, 9° 58′ 49″ O